Donnerstag, 4. Februar 2010

shut up and dance!



wir waren gestern abend in der komischen oper in berlin und haben uns das moderne ballett 'shut up and dance' angeschaut.
es werden sieben von verschiedenen choreographen inszenierte stücke gezeigt.
die aufführungen waren alle sehr toll anzusehen, die musik abwechslungsreich (von klassik bis electro) und die stimmungen sehr intensiv. also ihr seht, ich bin total begeistert.
allerdings hatten wir nur karten im ersten rang für 16 € gekauft. das war völlig bescheuert. es ist frech, solche karten für ein ballett überhaupt zu verkaufen. wir haben uns dann auf einen besseren platz gestellt(!).
also guckts euch an, aber seid nicht geizig bei den tickets. und dann genießt es!

1 Kommentar:

  1. Boa! Das ist soooooooo schön! Acht o reichen da nie und nimmer aus....

    AntwortenLöschen