Freitag, 11. November 2011

DIY neonkette



vor ungefähr einem jahr habe ich meine strickliesel ausgepackt und in jeder freien minute neongrüne wolle in neongrüne schnüre verwandelt. diese habe ich dann in eine tasche gepackt, die tasche in meinen wollkoffer gelegt und den wiederum auf dem schrank abgestellt.
vor ein paar wochen habe ich auf verschiedenen blogs die 12-dinge-die-ich-bis-2012-noch-machen-möchte-liste entdeckt und habe mir auch eine angelegt. allerdings analog.
mit der fertigstellung dieser kette habe ich den zweiten punkt (nach der riesen aktion, mein zimmer gründlich (!) aufzuräumen und zu putzen) abgehakt und bin nun guter dinge, die 10 anderen vorhaben auch noch zu erledigen.
die bilder sind mit der webcam im schummerlicht aufgenommen. in echt ist sie wirklich NEONGRÜN!

Kommentare:

  1. Spitze! Neongrün wäre jetzt nicht meine Farbe der Wahl, aber die Kette an sich... super :)!

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch neon-Wolle! Ich träume nämlich von grauen Handschuhen mit neonpinken Knubbeln! Mal schauen ob ich das bis 2012 noch schaff!

    Deine Kette find ich auf jeden schon mal toll!

    AntwortenLöschen
  3. eine wirklich tolle Idee. Hab auch noch ein angefangenes Stricklisl-Prohekt. Ich werd mich gleich mal ranmachen :)

    AntwortenLöschen