Freitag, 1. Juni 2012

Salat mit Gorgonzola



Neulich gab es bei uns Salat nach Jamie Oliver, und zwar mit Graubrot, Speck, Walnüssen, Schnittlauch und Gorgonzola. Das ging recht schnell und war unglaublich lecker. Ich mag ja Salat am liebsten mit ganz viel Nicht-Salat dazu.

Kommentare:

  1. Zwei enthusiastisch erhobene Daumen zum letzten Satz! Leider mag ich (noch?) keinen Gorgonzola. Ich würd' so gern...

    AntwortenLöschen
  2. German is not a langage I understand but salad and gorgonzola are two words I really like.
    Look so good

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, trotzem: woher ist das Rezept, aus welchem Buch? Oder gibt's das auch im Netz?

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du mich verstehst :)

    Das Rezept ist aus dem "Jamie unterwegs"-Buch, dort aber mit Roquefort. Hier hab ich es aber auch im Internet gefunden. Man sieht mein Foto dagegen ruhig, ordentlich und langweilig aus...

    http://www.jamieoliver.com/recipes/cheese-recipes/roquefort-salad-with-warm-croutons-l

    AntwortenLöschen
  5. Sieht echt lecker aus - nur den Speck würde ich in meinem Fall weglassen. :)

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hehe, eine gute Beschreibung! Die trifft auch auf meinen Salat-Geschmack zu. Ich habe meine besten Salate übrigens in den USA gegessen und vermute, dass das auch daran liegt: an dem hohen ANteil Un-Salatiges wie karamellisierte Walnüsse (holla!), Blue Cheese, Pfirsich etc.
    Deinen Salat werde ich definitiv auch probieren!
    Liebe Grüße von Frau Kirsche

    AntwortenLöschen