Mittwoch, 8. August 2012

Tomaten-Kartoffelpfanne mit Pesto



Es scheint mir so, als wäret ihr genauso verrückt nach To ma ten in jeder Form wie ich. Deshalb habe ich auch von diesem eher improvisierten, aber dennoch unglaublich leckeren Pfannengericht ein paar Bilder gemacht und will euch kurz schreiben, wie ihr es nachkochen könntet.

Zutaten:
Kartoffeln
Cherrytomaten
Basilikum
Olivenöl
Mandeln
Knoblauch

Kartoffeln mit Schale kochen und anschließend pellen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln möglichst nebeneinander hinein legen. Dann und wann ein bisschen bewegen. Wenn sie angebräunt sind kommen die kleinen Tomätchen dazu. Scharf anbraten und Deckel drauf. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Pesto ist sehr improvisiert. Es besteht aus püriertem frischen Basilikum, viel Olivenöl, Knoblauch und Mandeln. Auch hier kommen noch Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu. Das Ganze wäre sich auch gut mit "echtem" Pesto, also mit Pinienkernen statt Mandeln und einer großen Ladung Parmesan, ist aber auch so schon ziemlich lecker!

Kommentare:

  1. Das sieht soooo lecker aus.
    das ist eine super Inspiration.
    ich muss sofort einkaufen gehen.

    viele grueße
    dana

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss Pesto auch endlich mal selber machen ;-) Deine Fotos sind wieder sehr appetitlich! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja unglaublich lecker aus. Besonders für einen Pestofan wie mich... ;) Und jetzt weiß ich auch, was ich morgen Abend kochen werde.
    Liebe Grüße, lici

    AntwortenLöschen