Montag, 24. September 2012

Mein Portugal: Odeceixe






Unser erstes Ziel der Reise war Odeceixe, ein kleines Örtchen an der Westküste Portugals. Ich habe mich von der ersten Minute an wohl gefühlt und mich ein bisschen in die kleine Stadt verliebt. Wir haben dort (leider nur) drei Nächte verbracht. Der Strand ist ca. drei Kilometer entfernt, hat die schönsten Wellen überhaupt, einen Haifischflossen-Felsen, andere spannende Steinformationen, einen Sandstrand und einen Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch. Die Stadt selbst ist nett und ruhig; für mich die pure Erholung.

Kommentare: