Dienstag, 2. Oktober 2012

Lederbroschen aus den Etsy Labs



Ich war endlich mal wieder bei den Etsy Labs. Es ist immer schön, dort in netter Runde zu basteln und zu werkeln. Gestern hat uns Snou in die Welt des Schmucks entführt und mit uns gemeinsam erarbeitet, wie man aus Abfällen Neues machen kann. (Hier gibt es Fotos vom Abend)
Als ich die Lederreste sah, musste ich sofort an dieses Interview mit Louise Evans von Super Duper Things denken. Ich habe es vor ein paar Tagen entdeckt und war sofort begeistert. Da passt einfach alles zusammen.
Mit dem Gedanken an ihre schönen Broschen habe ich die Dreiecks-Sicherheitsnadel zusammengefriemelt. Der dunkelblaue Kreis ist schön einfach und schlicht geworden.

Kommentare:

  1. Oh, da hast du schön gefriemelt! Gefällt mir sehr gut, vielleicht bastel ich mir das irgendwann mal nach!
    Achja, ich liebe deine Locken ;)
    Gruß, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Dreiecke sind klasse! Tolle Idee...ich glaub, ich muss auch mal in eines der Labs. :)
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Berliner habts so gut mit den Etsy-Labs! Ich hätte auch gern bei der Bastelrunde mitgemacht, wo aus alten Getränkedosen Lampen wurden. Wunderschöne Idee!

    AntwortenLöschen