Samstag, 6. April 2013

Geschmack meiner Kindheit: Apfelreis



Eigentlich gab es nichts Süßes bei uns zu essen als ich ein Kind war. Schon gar nicht als Hauptspeise zum Mittagessen. Umso toller war es für mich als kleines Mädchen, wenn ich nach Hause kam und das Essen aus dem Federbett pellen durfte. Wie? Ja, meine Mutter hat Apfelreis gekocht und ihn zum Warmhalten ins Bett gestellt. Ich bin also die Treppe rauf ins Schlafzimmer gedüst und habe das süße Mahl zum Tisch gebracht.
Den Geschmack dieser Kindheitserinnerung habe ich jetzt seit langem mal wieder geschmeckt. Ab jetzt aber sicher öfter. Es ist ganz einfach: Und zwar wird der Milchreis nach Anleitung, aber statt mit Milch mit Wasser gekocht, etwas gesüßt und nach ca. der Hälfte der Kochzeit mit Apfelstücken gespickt. Den Apfelreis mit Zimt und (Rohr-)Zucker genießen und in Erinnerungen schwelgen (oder neue entstehen lassen).

Kommentare:

  1. oh. milchreis ist auch mein kindheitsgeschmack - neben apfelpfannkuchen. ich liebe ihn über alles! sag, das schöne schälchen: hast du selbst getöpfert? es ist toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhh... Bei mir sind es Apfelreis und Pfannkuchen. Wir ergänzen uns sehr gut :)
      Ja. Das Schälchen habe ich selbstgemacht. Ist auch mein liebstes!

      Löschen
  2. Das hört sich sehr sehr lecker an!
    Bei mir ists eher Milchreis mit Zimt und Zucker oder mit heißen Kirschen, was Kindheitserinnerungen weckt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die süßen Reisgerichte sind uns wohl alle in Erinnerung geblieben :) Mmmhh...

      Löschen
  3. milchreis und grießbrei mit honig und bananen - meine kindheitsgeschmäcker. danke fürs erinnern, eingebettet in ein wunderhübsches schälchen, eingetaucht in blasszarte farbmusik. so schön.
    liebe grüße von ulma, die weiter mitgehen will durch deine blogtage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja! Grieß ist auch gut. "blasszarte farbmusik" hast du traumhaft gesagt.
      Lass uns zusammen weitergehen :')

      Löschen
  4. mhmm. apfelReis.
    bei uns gab es ihn immeR mit natuRReis. ein heRRlicheR geschmack.

    AntwortenLöschen