Montag, 8. April 2013

Paris, Paris #1




Nach den schönen Tagen in Lyon bin ich ins ebenso kalte Paris weitergereist. Ich muss sagen, dass mich der Regen und die niedrigen Temperaturen ein wenig in meiner Erkundungslaune gebremst haben. Dennoch war auch die Zeit dort sehr spannend und ich habe viele schöne Orte entdeckt, z.B. eine kleine Boulangerie mit köstlichen Pain au chocolats, touristisch romantische Brücken und Hinterhofskunst beim Schweizer Kulturzentrum im jüdischen Viertel Marais.

Kommentare:

  1. Mein Herz schmerzt. Ich liebe Paris. Auch bei Schmuddelwetter. Danke für die Bilder.
    Liebe Grüße, Marlene

    AntwortenLöschen
  2. Das französische Weißbrot! Erinnert mich an den Wochemarkt in Versailles.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, fabelhafte Idee, dieser Spitzenabdruck an der Wand.

    AntwortenLöschen