Dienstag, 9. April 2013

Paris, Paris #2




Vom Montmartre auf dem Weg ins Café sah ich durchs Türfenster die Bilder liegen. So französisch und verzaubert - ist dies mein Lieblingsbild der Reise. Es kam das erste Mal in meinem Parisaufenthalt die Sonne hervor, was den Weg noch schöner machte. Gestärkt vom Kaffee (Au clair de lune) bin ich anschließend zum Marché des Enfants Rouges (mal wieder im Marais). Auf dem Markt war kaum etwas los, eher Winterstimmung, aber es herrschte eine entspannte Stimmung in dem Hinterhof.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Wie schön, dass es dir auch so gefällt. Ich liebe es einfach :')

      Löschen
  2. oh wie schön :) ich hoffe, meine tipps waren zu gebrauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Das siehst du ja. Es war so toll, mit deinen Tipps die Stadt zu entdecken. Der Buchladen, der Concept Store. Ein paar Bilder zeige ich noch. Da finden sich noch mehr Tipps von dir wieder :)

      Löschen
    2. das freut mich sehr! schön, dass es dir gefallen hat :) warst du auch im the studio, mit den tanzschulen?

      Löschen
    3. Ja. Auf jeden Fall!
      Ich war nur kurz in dem Hinterhof und habe die Kreativität eingeatmet. Dort zu essen / trinken habe ich leider nicht geschafft. Vielleicht nächstes Mal!

      Löschen
  3. veRtRäumte bildeR. so schön.
    das dRitte eRinneRt mich ein wenig an die seRie 'beckeR' und das café, welches eR tagtäglich aufsucht. wie geRn wüRde ich doRt einmal speisen und Rasten.

    AntwortenLöschen
  4. schöne fotos – da hätte ich lust, gleich mal rüber zu fahren! gute grüße, to.

    AntwortenLöschen
  5. aaahhhhh, Paris. Ich möchte da auch irgendwann hin. Bis dahin reichen deine schönen Fotos.

    AntwortenLöschen