Montag, 20. Mai 2013

Küchengrün

Es gedeiht und sprießt. Basilikum und Nelken habe ich gekauft. Schwarze Tomaten selbst ausgesät. Es ist so spannend, den Pflanzen beim Wachsen  zu  …  zu  sehen.

Kommentare:

  1. Die Tomaten werden am Fenster nichts werden... Die sehen jetzt schon zu licht und kraftlos aus. Die müssen raus, an die Südseite!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip. Ich habe sie dort nur bis sie groß genug sind. Das Ziel ist es, sie danach auf den Balkon umziehen zu lassen. Ich bin gespannt, wie es dort weitergeht :)

      Löschen
    2. Ach, verstehe. In welche Himmelsrichtung geht der Balkon hinaus? Tomaten mögen wirklich gerne pralle Sonne. Außerdem müssen sie ausgegeizt werden, das weißt du bestimmt schon.
      Und die können jetzt schon raus, die sind groß genug ;)

      Löschen
    3. Ausgeizen wird erledigt. Unser Balkon geht Richtung N-W. Ich werde mal rumprobieren, wo es ihnen am besten gefällt. Das Küchenfenster auf dem Bild ist das südlichste, was wir haben. Das wird schon :)

      Löschen
  2. es scheint miR, als ob deine daumen Recht gRüne wäRen. wage nun den dRitten veRsuch und hoffe, dass aus dem bisheRigen 'yeah .... ach ne, docht nicht' nun ein einfaches 'yeah' wiRd.
    schön siehst aus.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man. Wie schade. Ich hoffe, die dritte Runde wird erfolgreicher. Die machen aber auch, was sie wollen manchmal. Ich drücke die (vorerst) grünen Daumen.

      Löschen
  3. ich finde es auch ganz spannend den Pfänzchen beim Wachsen zuzusehen und die Entwicklung zu beobachten! kürzlich haben wir begonnen auf unserem Acker zu säen und sind nun ganz gespannt wie sich alles entwickelt.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt toll. Was für Dimensionen! Ich bin gespannt auf die Ernte dieses Jahres.
      Ich fange erstmal klein an und steigere mich über die Jahre, glaube ich.

      Löschen
    2. ja, es ist wirklich groß und letztes Jahr sehr ertragreich gewesen. wir konnten ab dem späten Frühjahr bis in den frühen Herbst so viel Gemüse essen, dass wir davon nichts mehr dazu kaufen mussten - und haben sogar verschenkt.
      und auf dem Acker wächst es einfach super. guter Boden, die Pflanzen können ausreichend wurzeln und bekommen viel Sonne.
      vielleicht entdeckst du ja auch in deiner Nähe solche in Projekt, bei dem du nächstes Jahr oder später mitmachen willst?

      Löschen
  4. Öhm. Ich finde, die Tomaten sehen super aus. Müsstest mal meine sehen. Auch selbst gezogen, aber nicht mal halb so groß wie deine. Obwohl sie draußen stehen...
    Wünsche viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  5. Auf die schwarzen Tomaten bin ich echt mal gespannt und auf das Urteil deines Gaumens.

    Einen Balkon bräuchte ich auch. Da könnte man sich schön austoben.
    Um Moment muss noch die Fensterbank herhalten.

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  6. hui, wie das wächst überall. unsere tomate haben wir geschenkt bekommen, aber obwohl mit nicht viel sonne gesegnet wächst wie im eiltempo (aber ob da dann auch tomaten wachsen??). unsere fensterbänke sind prall gefüllt... gutes wachsen weiterhin!

    AntwortenLöschen
  7. oh schwarze tomaten, das klingt gut. ich höre immer, dass tomaten einen wirklich großen topf brauchen. halte mich auch nie so ganz dran (sonst ist der balkon voll) und es klappt trotzdem, wenn sie sonnig aber auch ganz gut vor regen geschützt stehen können. und ausgeizen muss man sie, sprich die kleinen zwischentriebe abzwicken. bin gespannt auf deine erste ernte!

    AntwortenLöschen
  8. oh, mehr "zu" bitte - wunderschön. und schwarze tomaten - wie schön das klingt, die machen mich neugierig.

    AntwortenLöschen
  9. schönes foto, schönes küchengrün & schöner ausblick!!:) ich mags auch grün beim raus gucken. und wenn im frühling alles, alles so wunderbar sprießt. die kleinen, kleinen pflanzen das licht der welt erblicken und noch so zart & zerbrechlich sind. und ich finde, je mehr grün in der wohnung, destomehr gartengefühl bekommt man irgendwie.. *gemütlich** :) lotte.

    AntwortenLöschen
  10. auch gerade angefangen
    hoffentlich bleiben sie lang

    :)

    AntwortenLöschen
  11. ja, das stimmt. und wenn ich ein paar tage weg bin, renne ich als erstes zum balkon, um zu gucken, was inzwischen blüht und gewachsen ist.

    AntwortenLöschen