Sonntag, 6. Juli 2014

Kostbar: Palettentisch, Sonnenbrille und Wolldecke

Vor einiger Zeit begann ich mit der Reihe kostbar, in der ich euch Besitztümer zeigen möchte, die mir besonders am Herzen liegen, weil sie eine Geschichte haben oder mich einfach nur glücklich machen. So lange ists her, doch vergessen habe ich es nicht, das Finden der kostbaren Dinge.

Auf diesem Bild finden sich gleich drei davon.
So viel Kostbarkeit in einer Ecke des Zimmers, in einem Post.

Eins, zwei, drei:
Den Tisch haben mein Bruder und mein Freund aus Planken vom Trödel und Teilen einer schweren, gefundenen Palette gebaut. Er ist so weich und schön und erinnert mich an anstrengende, aber kreative Tage mit lieben Menschen.
Im Hintergrund liegt eine Beige Wolldecke von hess natur. Schon als Kind hat sie mich gekratzt und sie tut es immernoch, ist aber zu schön und warm, um sie nicht zu lieben.
Die Brille habe ich letztes Jahr auf der Fahrradtour zu einem Festival gekauft. Sie begleitet mich seitdem und löst immer, immer Sommergefühle aus.


Kommentare:

  1. so feine kostbarkeiten, allen voran freilich der tisch.

    AntwortenLöschen
  2. Kostbar, wertschätzend der Sonnenschutz, unentbehrlich der Tisch und wämendes für immer. Deine Besitztümer ein Himmelreich... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  3. oh, so schöne Kostbarkeiten :) einen Tisch selbst zu bauen, das habe ich auch irgendwann noch vor und dann freue ich mich hoffentlich genauso sehr wie du darüber :) Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen