Sonntag, 21. September 2014

So grün: Kartoffelsalat

Bei Instagram lugte der grüne Kartoffelsalat um die Ecke und wurde bestaunt. Nun möchte ich ihn auch euch nicht vorenthalten und vor allem das Rezept dazu nachreichen.

Das Rezept stammt von Tim Mälzer, wird aber bei uns immer wieder ein bisschen abgewandelt. Der Kartoffelsalat besteht eigentlich nur aus gekochten, gepellten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, einem Rucola-Pesto, kleingeschnittenem Rucola, Oliven und Schafskäse. Das Pesto wird nach Gefühl aus Mandeln oder Pinienkernen, Knoblauch, Olivenöl und Parmesan gemörsert und unter die Kartoffeln gerührt. Danach kommen Rucola, Oliven und Käse hinzu und es wird abgeschmeckt. Wie jeder gute Kartoffelsalat schmeckt auch dieser nach dem Durchziehen besonders lecker. Wenn er dann zu trocken ist, rühre ich noch etwas Gemüsebrühe unter.

Ich finde den Salat toll zum Grillen oder einfach mit gebratenem Haloumi. Aber auch für sich ist er sehr köstlich. Lasst mich wissen, ob er euch auch so gut schmeckt wie mir, wenn ihr in getestet habt.

1 Kommentar: